Facebook Twitter YouTube E-mail

Über w-inds. worldwide

Was ist w-inds. worldwide?

Es ist etwas, das von Seiten der Fans noch nicht klar definiert wurde, und viele Fans verstehen tatsächlich nicht, was wir machen. Während eines unserer Hauptziele ist, zu versuchen, dass w-inds. einen internationalen Fanclub ins Leben ruft, versuchen wir in der Zwischenzeit als Vermittler zwischen den internationalen Fans und w-inds. zu fungieren. Wir engagieren uns auf vielen verschiedenen Wegen: Informationen auf Englisch und in anderen Sprachen zugänglich machen, Kaufen von Konzert Merchandise für Fans, die nicht die Konzerte besuchen können, Hilfe bei der Suche nach Konzerttickets, Hilfe für ausländische Fans in Japan bei der Anmeldung für w-inds.day (dem offiziellen Fanclub), sowie Hilfe bei der Suche nach Fans in der Umgebung. Außderdem starten wir viele Projekte um w-inds. zu zeigen, dass Sie Fans auf der ganzen Welt haben, die sie unterstützen, und ihnen somit weitere Gründe zu liefern einen internationalen Fanclub zu gründen – und einfach weil es sie glücklich macht!

Wie begann w-inds. worldwide?

Als wir, Melissa und Ash, in den USA wohnten, fanden wir es sehr schwierig uns mit w-inds. verbunden zu fühlen, weil es schwierig für uns war, w-inds. Merchandise in Amerika zu finden und es sehr teuer war Dinge aus Japan online zu kaufen. Außerdem, da wir kein Geld hatten und wir im entfernten New York wohnten, konnten wir keine Konzerte besuchen. Oft haben wir Fans getroffen, die mit Ihren Konzertbesuchen prahlten, aber selten bot jemand uns, die nicht gehen konnten, Hilfe an. Bevor wir nach Japan kamen, fühlte es sich oft schmerzhaft an ein Fan so weit weg vom Geschehen zu sein.

Letzten April/Mai startete Ash ein Twittertrend-Projekt zu w-inds.’ neuer Single “Addicted to Love”, bei dem alle den hashtag #addictedtolove twitterten. Sie gab ihr Bestes um Fans aus der ganzen Welt zu finden, die an dem Projekt teilnahmen. Obwohl es kein weltweiter Twittertrend wurde, da sich nicht genug Leute beteiligten, schaffte man es auf Platz 1 in Japan und wurde sogar im Japanischen Fernsehen erwähnt:

Ryuichi sagte, er war sehr glücklich zu sehen, dass sich nicht nur Japanische Fans beteiligten, sondern Fans aus der ganzen Welt. Als wir ihn das sagen hörten beschlossen wir, dass es Zeit für uns ist, allen Fans aus allen Ecken der Welt zu helfen w-inds. zu unterstützen und ihren Stimmen Gehör zu verschaffen.

Am 5. Juli 2010 starteten wir w-inds. worldwide mit der Eröffnung einer Petition für einen internationalen Fanclub: http://www.thepetitionsite.com/1/windsworldwide/

Warum wollen wir einen internationalen Fanclub?

Manche von Ihnen mögen es nicht wissen, aber sofern Sie kein Fanclub-Mitglied sind, können Sie nicht an der Verlosung der Konzertkarten teilnehmen, noch ein spezielles Fanclub Magazin erhalten. Des Weiteren veröffentlichen w-inds. oft Dinge wie DVDs, die nur für die Fanclub-Mitglieder verfügbar sind. Deshalb melden sich viele Fans außerhalb Japans bei unglaublich teuren (manche zahlen $300 USD pro Jahr) und oft unzuverlässigen Vermittlern an, nur um Mitglied bei w-inds.day zu sein. Wir denken es ist unfair, und wenn diese Fans w-inds. so unbedingt unterstützen wollen, dass w-inds. dieses Geld direkt erhalten sollte. Außerdem würden manche einfach nur gerne einen Mitgliedsausweis haben. Es kann nicht so schwierig sein, das zu tun, und mit unseren Merchandise Bestellungen und internationalem Versand, haben wir Vision Factory das schon einige Male gezeigt. Wir glauben, es ist wirklich nur eine Frage der Zeit bevor sie einen internationalen Fanclub gründen müssen.

Home Über w-inds. worldwide